Impressum

  |  

Sie sind hier:  >> Startseite 


Skiffweekend Alpsee 2013

Auch dieses Jahr lud der Segelclub Alpsee-Immenstadt zur größten Süddeutschen Mustoskiff Regatta über das verlängerte Pfingstwochenende. Neben 29er und 49er fanden 16 Mustosegler aus der Schweiz, Österreich und Deutschland den Weg an den schönen Alpsee im Allgäu.
Am Samstag wurden vier trickreiche Wettfahrten bei sonnigen 1-3 Windstärken gesegelt. Hier zeigte sich schon früh die Dominanz der Schweizer Flotte, die sich über die ganze Regatta hin durchzog.
Am Sonntag in der Früh überraschte der Alpsee mit 6 Windstärken und Regen. Aufgrund der hohen Anzahl an Regattateilnehmern und wenig vorhandenen Sicherungsboote entschied sich die Wettfahrtleitung erst einmal für eine Startverschiebung. Einige ließen es sich nicht nehmen und machten trotzdem einen Schlag, was den Zuschauern an Land spektakuläre Szenen lieferte. Nachmittag flaute der Wind soweit ab und es wurden drei Leichtwindwettfahrten gesegelt. Pünktlich nach Beendigung der dritten Wettfahrt zeigte sich die Sonne und es zogen schöne 4-5 Windstärken auf. Das bewegte fast das gesamte Feld dazu noch draußen zu bleiben und bei traumhaften Bedingungen gemeinsam zu segeln.
Am Montag wurden letztendlich noch zwei Wettfahrten gesegelt. Nach insgesamt 9 Wettfahrten setzte sich der Schweizer Nicolas Duchoud vor Roger und Marek Oswald durch. Auf Rang vier landete als bester Österreicher Moritz Zieher. Bester Deutscher wurde mit Rang sieben Christian Porsche.
Insgesamt war das Skiffweekend eine tolle Regatta und auch dieses Jahr wieder eine Reise wert. Es zeigte uns Süddeutschen deutlich auf, dass wir noch einigeTrainingsstunden nötig haben, um zu unseren Nachbarn aufzuschließen. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.

Ergebnisse und Bilder sind hier zu finden:


Philipp GER 447

 

 

Impressum

  |